B C D F G H I J M P R T V
Varizellen

Neben der Impfung im Kindesalter wird eine Impfung seronegativer Patienten vor einer geplanten Immunsuppression empfohlen. Ungeimpfte Personen mit negativer Varizellenanamnese sollten nach Kontakt mit an Windpocken Erkrankten eine postexpositionelle Prophylaxe durch eine aktive Impfung erhalten. Bei Schwangeren und immunsupprimierten Patienten ist in diesem Fall eine Immunglobulingabe indiziert.
Eine Untersuchung von 47 Patienten mit MS, die mit dem Varizellenlebendimpfstoff behandelt wurden, wies innerhalb des darauffolgenden Jahres bei 14 Patienten (29,8%) eine Verbesserung und bei 4 Patienten (8,5%) eine Verschlechterung des klinisch-neurologischen Status auf. Bei 29 Patienten (61,7%) blieb die MS-Erkrankung unverändert.